Pannoniafreunde.de

... alles was die Pannonia braucht

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Befestigung des Hinterrads Csepel 125

Befestigung des Hinterrads Csepel 125 1 Monat 6 Tage her #5302

  • axevice6
  • axevice6s Avatar
  • Offline
  • Pannoniafreund
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
Hallo zusammen,

ich habe es auch in den Club der Pannonia/Csepel Besitzer geschafft ;)

Leider habe ich ein Problem, dass mir schon einiges Kopfzerbrechen bereitet hat und nun will ich mal die Profis um Rat fragen.

Das Problem ist, dass wenn ich das Hinterrad befestige und den Bolzen anziehe das Ritzel (Teil 7) von der Bremse (Teil 9) weggedrückt wird und so das Ritzel nicht mehr am Hinterrad greift und durchdreht. (Man kann das Rad von Hand hin und weg von Teil nummer 9 drücken.)


Ist das ein bekanntest Problem?
Ich hoffe man kann es einigermaßen verstehen.

Danke und gruß Peter

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Befestigung des Hinterrads Csepel 125 1 Monat 6 Tage her #5303

  • Rigo
  • Rigos Avatar
  • Offline
  • Goldhände
  • Beiträge: 283
  • Dank erhalten: 64
  • Karma: 1
Hallo Peter, die Abbildung aus dem Handbuch ist ganz schon komplex. Da kommen für einen altmodischen Hinterradantrieb mit Ritzel-Bremstrommel "unsinnig" viele Einzelteile zusammen. Die linke Seite der Abbildung am Antriebs ist dennoch verständlich. Innerhalb der Nabe ist auch alles klar aber die Ritzel-Seite hingegen scheint sehr unlogisch, solange man es nicht am realen Objekt sieht & versteht. Ich würde das ganze Rad-Paket noch mal ausbauen & mit Hilfe der Zeichnung prüfen, und zwar solange, bis man den Sinn und die Funktion jedes Teils im Gesamten versteht. Das ganze Paket mit Rad, Achse, Ritzel & Bremse müsste ja auch ohne den Hinterrad Feder-Rahmen als Ganzes (im Schraubstock) einwandfrei laufen & darf dennoch kein Axialspiel längst der Achse haben. Wenn Dir da beim Durchprüfen was unlogisch vorkommt, dann ist dort ja auch meist der "Fehler" Es sollten natürlich auch alle Teile der Zeichnung vorhanden sein.
Ich hab 250er Pannonia, aber selbst für Csepel 125 Schrauber, ist es sicher schwierig, diesen Aufbau zu aus der Ferne zu erklären...

Aber ich bin mir sicher, Du wirst das hinbekommen! ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: axevice6

Befestigung des Hinterrads Csepel 125 1 Monat 5 Tage her #5304

  • Oetschi
  • Oetschis Avatar
  • Offline
  • Pannonia Experte
  • Beiträge: 133
  • Dank erhalten: 23
  • Karma: 2
Hallo Peter,

mal auf die Gefahr hin, dass ich Dich missverstanden habe. Zuerst die Frage, ob Du einen Tachoantrieb auf der linken Seile hinten verbaut hast. Falls nicht (die Regel) muss dort eine Distanzbuchse rein, die den Abstand ausgleicht. Ich hänge mal ein Foto an, welches zeigt, wie die Ungarn das Problem umschifft haben.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Wenn das nicht zur Lösung beiträgt, schreibe noch mal hier etwas ausführlicher.

Viel Erfolg und halte uns auf dem Laufenden

Frank

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: axevice6

Befestigung des Hinterrads Csepel 125 1 Monat 5 Tage her #5305

  • axevice6
  • axevice6s Avatar
  • Offline
  • Pannoniafreund
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
Hallo zusammen,

danke für die schnellen Antworten :)
Versuche mich nicht unterkriegen zu lassen ;)

Habe mal noch ein Bild und Video angehängt.

Genau Oetschi, ich habe keinen Tachoantrieb wie auf der Explosionszeichnung. Habe gedacht für den Anfang versuche ich es einmal mit Unterlegscheiben um so den ungefähren abstand abzustimmen.

Wenn ich die Strebe anziehe zieht es die beiden hinteren Dämpfer auch zusammen und sind letztenendes "in Flucht" mit dem Rahmen.

Aber wie im Video zu sehen ist es immer noch locker (Der Abstandhalter spannt! Nur das Rad selbst ist locker)


Werde am Wochenende mal nochmal alles auseinander bauen.
Weiß jemand von euch wie es im inneren des Hinterrad aussehen sollte? Bei mir sind 2 Lager verbaut. Laut Explosionszeichnung sollte aber wohl nur eins drin sein :D bin mir da nicht so ganz sicher wie es richtig ist.


Danke euch für die Mithilfe :)
Gruß Peter

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Monat 5 Tage her von axevice6.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Befestigung des Hinterrads Csepel 125 1 Monat 4 Tage her #5306

  • Oetschi
  • Oetschis Avatar
  • Offline
  • Pannonia Experte
  • Beiträge: 133
  • Dank erhalten: 23
  • Karma: 2
Moin,

richtig, es sind 2 Lager verbaut. In der Explosionszeichnung der gestrichelten Linie folgen :) Die Idee mit den Scheiben funktioniert nicht so richtig. Dämpferseitig ist es richtig. Aber zum Rad hin, muss die Buchse (Nr.2+3) im Radlager "gespannt" werden. Du willst ja keine Reibpaarung zwischen Rahmen und Nabe.

Frank
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Befestigung des Hinterrads Csepel 125 2 Wochen 5 Tage her #5329

  • axevice6
  • axevice6s Avatar
  • Offline
  • Pannoniafreund
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
Hey,
nochmal danke für eure Antworten und sorry, dass die Antwort so lange auf sich warten ließ.. bin nicht so oft zuhause.

Habe heute nocheinmal etliche varianten ausprobiert aber es will einfach nicht fest werden...:(
ich habe noch einmal ein video von dem lager gemacht (ist das normal??)).
streamable.com/xovao

@Frank Was meinst du mit im Radlager gespannt werden? Ich habe mal noch ein Foto wie ich es im Moment versuche..
Siehst jemand den Fehler? Bin für jede Hilfe dankbar :D


Danke und Gruß Peter

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Wochen 5 Tage her von axevice6.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Befestigung des Hinterrads Csepel 125 2 Wochen 5 Tage her #5330

  • axevice6
  • axevice6s Avatar
  • Offline
  • Pannoniafreund
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
OK habe gerade noch ein Bild im Netz gefunden...

Ist auf dieser Seite auch ein Sprengring?
(da habe ich keine Nut)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Befestigung des Hinterrads Csepel 125 2 Wochen 4 Tage her #5331

  • Oetschi
  • Oetschis Avatar
  • Offline
  • Pannonia Experte
  • Beiträge: 133
  • Dank erhalten: 23
  • Karma: 2
Moin Peter,

die schlechte Nachricht zuerst: Die Lagersitze in der Nabe sind fertig (Schrott) Die Lager dürfen natürlich nicht einfach hin und her zu schieben sein. Die andere Sache ist der Sprengring. Da sollte beidseitig einer sein. Und mit "spannen" meinte ich, dass von der linken Seite aus Druck auf die kleinere Buchse hinter der Abdeckscheibe ausgeübt wird. Das macht die Lage jetzt vielleicht nicht besser, aber eventuell etwas klarer.
Es ist zwar etwas her. Aber ich erinnere mich, dass es nicht einfach war, die Lager zu wechseln. Da zwischen den Lagern eine Buchse ist, kommt man an die von innen zum raus treiben nicht ran. Vielleicht hat einer der Vorbesitzer bei dieser Arbeit etwas zu großzügig Gewalt angewendet und die beiden Lager mit Innenbuchse komplett durchgepresst.

Ich drücke trotzdem die Daumen

Frank
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Befestigung des Hinterrads Csepel 125 2 Wochen 4 Tage her #5333

  • axevice6
  • axevice6s Avatar
  • Offline
  • Pannoniafreund
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
Hey Frank,

dachte mir, dass es so nicht sein kann :D

Ich habe jetzt anstatt des Sprengrings die Staubschutzscheibe angeschweißt...
Passt nun ganz gut und das Rad läuft gut ;)

(Mache es dem Vorgänger gleich und setzt auf die brachiale Variante :D )

Denke in der Zukunft schaue ich mich dann mal nach einem neuen Hinterrad um..

Aber versuche mal so durch den TÜV zu kommen :woohoo: :woohoo:

Wisst ihr zufällig was man alles Nachrüsten muss?
Braucht man Bremslicht, Tacho ,...?

Das wird bestimmt noch ein Spaß beim TÜV ohne Dokumente :D

Danke für eure Hilfe und guten Start in die Woche ;)

Gruß Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Befestigung des Hinterrads Csepel 125 2 Wochen 3 Tage her #5334

  • Oetschi
  • Oetschis Avatar
  • Offline
  • Pannonia Experte
  • Beiträge: 133
  • Dank erhalten: 23
  • Karma: 2
Hallo,

Spiegel ran, Tacho muss auch ran. Licht sollte gehen und Hupe. Für die technischen Daten hatte ich hier irgendwo was eingestellt. Die Fahrgestellnummer steht hinten rechts und die erste Ziffer ist das Baujahr +50Jahre.

Sollte doch klappen!

Frank
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: axevice6